Weiterbildung im Rahmen des KAT-Schutzes

am 18. und 19.09.2009 nahmen vier Kameraden der Bergwacht Oberwiesenthal an einer Unterweisung im Umgang mit der Motorsäge teil. Der Lehrgang wurde von der Firma Garten-, Forst- und Kommunaltechnik Thomas Müller in Frohnau organisiert. Vermittelt wurde der theoretische sowie ein großer Teil der Praxis von Herrn Fortingenieur Frank Schlupeck.

Themen waren unter anderem die Vermittlung von Unfallverhütungsvorschriften, Gerätewartung sowie die Demonstration und Übung einer Baumfällung. Gerade im Hinblick auf die praktische Arbeit war der sichere und ordnungsgemäße Umgang mit der Motorsäge sehr wirkungsvoll, da bei den vielen praktischen Erfahrungen der meisten Lehrgangsteilnehmer sich immer wieder Routinefehler einschleichen. Für die Arbeit der Bergwacht im Katastrophenschutz war der Lehrgang ein weiterer wichtiger Ausbildungspunkt bei dem viele praktische Erfahrungen gesammelt werden konnte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.